ChisaiiCon 2013 – Tag 1 (Freitag)

chisaii_con_logo-470x131

Es ist spät Abends um 1 Uhr, ich sitze mit Nipah und alex_roston in der Lobby unserer Unterkunft und habe den ersten Tag der ChisaiiCon 2013 mit nur leicht schmerzender Geldbörse überlebt. Falls euch interessiert, wie der Tag verlaufen ist, dann lest diesen unglaublich mittellangen Artikel ohne Bilder zwischendurch weiter!

Es begann um 10:09. Ich stieg in Flensburg in den Zug und traf eine Haltestelle weiter bereits auf meine Reisebegleitung, durch die ich einfach mal 12€ Fahrtkosten gespart habe, (mehr Geld, um es auf der Con zu verprassen!) Kurz nach meine Ankunft in Hamburg habe ich mich dann auch schon mit Nipah getroffen und gemeinsam haben wir uns aufgemacht, die Welt zu erobern nach etwas essbarem zu suchen. Nachdem dies geschafft war, etwas weitere Verpflegung beschafft wurde und wir eingecheckt hatten, ging es dann auch schon zum Congelände.

Dort gegen 16 Uhr angekommen haben wir uns direkt aufgemacht, das Innenareal zu erkunden und die Stände der Verkäufer nach für uns interessantem Merchandise zu durchsuchen. Im Erdgeschoss wurden wir nicht fündig, im ersten Stock allerdings trafen wir wieder auf unserem Händlerfreund PJ und seine Figuren und Doujinshisammlung. Dort haben Nipah und ich einige Euro gelassen. (mehr werden sicherlich an Tag 2 und 3 noch folgen, Fotos weiter unten) Zuden trafen wir noch auf unseren Bekannten von der OMG, Keno, welcher Nipah direkt einen Manga-Mix (0,50€) und mir einen Hentai-Mix (5,00€ ;_; zu meiner Verteidigung: Es war Yuri drin D:) andrehte. Zudem kaufte Nipah noch eine kleine K-ON Yui Sammel- und Tauschfigur.

Nachdem wir uns noch etwas auf dem Gelände umgesehen hatten und von einem Alkoholiker im Park vor dem Gelände als Cyberspace-Polizisten bezeichnet wurden und uns sonstig noch etwas umschauten. Dann begann allerdings auch schon die Versteigerung, auf der vieles Nicht-Verkauftes vom Bring-and-Buy-Stand und anderen Ständen versteigert wurden. Mittendrin kam dann auch endlich noch alex_roston an, welcher unseren Freund iBlowuSuck, welcher leider nicht kommen konnte, vertritt. Unter anderem verpasste ich tolle Deals wie Rei und Asuka im Bikini (mit Tanlines!) für zusammen 40€, Klopapier mit nackten Animumädchen für 20€, einige Schweinkramdoujins (mit einer Preisgrenze von 5€ kommt man da nicht weit, alles andere wäre günstiger einfach von Melonbooks zu bestellen :D) und noch einige weitere Deals, die mir nun nicht einfallen. Was ich allerdings ergattern konnte, war ein seltsamer +18 Mangaband mit nackten Mädchen drin. (siehe Bild unten)

Nun will ich euch aber auch nicht weiter auf die Folter spannen. Morgen haben wir vor einige Twitteraner wie beispielsweise Kaikowölfchen zu treffen und noch einiges Geld dortzulassen. Mein Budget ist noch lange nicht erschöpft! Und hier nun endlich die Bilder!

Chisaiiloot Tag 1

Nipahs und mein Tagesloot, featuring alex_rostons Bein

Komischer Japanischer 18+ Mango. Ich habe Angst. D:

Komischer Japanischer 18+ Mango. Ich habe Angst. D:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>